Darf’s noch etwas mehr sein? Neuer BFSV Shaker für 1,3 t Prüfstücke

Das BFSV Verpackungsinstitut bietet jetzt auch Schwingprüfungen für extraschwere
Packstücke und Ladeeinheiten an.

Das BFSV Prüflabor besitzt eine neue Schwingprüfanlage für echte Schwergewichte. Packstücke und gestapelte Ladeeinheiten mit bis zu 1,3 t Gesamtgewicht können auf dem L.A.B. Shaker vom Typ HV60 sämtlichen Transportphasen per Lkw, Bahn oder Flugzeug ausgesetzt werden. Was passiert mit ihnen bei Schlaglöchern? Bleibt ein Gebinde stabil, wenn das Flugzeug startet, landet oder durchs Luftloch fällt? Wir wirken sich wiederholte Erschütterungen durch

Wir finden es heraus.

Die HV60 Schwingprüfanlage des amerikanischen Herstellers L.A.B. Equipment, Inc. ermöglicht gleichbleibende sowie zufällige Schwingungen und Schocks im gesamten Frequenzbereich von 1 bis 300 Hz. In Verbindung mit dem max. Schwingweg von +/- 50,8 mm erfüllt das Gerät die Anforderungen der am Markt etablierten Prüfnormen der ISTA, ASTM und DIN EN ISO vollständig.
Dadurch sind wir in der Lage, auch extraschwere Prüfstücke einer Schwing- und Schockprüfung zu unterziehen, damit die darin versendeten Güter auch bei dauerhaften und plötzlich auftretenden Vibrationen heil ans Ziel kommen.

Nutzen Sie auch unsere weiteren Schwingprüfanlagen.
Zusätzlich zur Shaker Vibrationsprüfung haben wir komplette Transportsimulationen im Prüfprogramm.

Scroll to Top