BFSV Verpackungsinstitut
Hamburg GmbH

Ulmenliet 20
21033 Hamburg
Tel. 040/42875-6046
Fax 040/7216378
institut(at)bfsv(dot)de

Donnerstag, 08.08.2019 13:40 13:40 Alter: 74 Tage

BFSV Verpackungsinstitut APASS gelistet

(Seattle – Hamburg) Jetzt ist es offiziell: Firmen, die Verpackungen für Amazon testen lassen möchten, finden uns nun auch auf der APASS Testlabor Liste.

Amazon Paket

Amazon Paket (Bild: josemiguels/ pixabay)

Die „Frustfreie Verpackung“ setzt sich durch. Selbst Verkäufer, die lediglich den Amazon Marketplace nutzen, müssen standardisierte  Verpackungen verwenden oder Ausgleichzahlungen leisten. Der Lieferkette angepasste Verpackungen werden durch Amazon zertifiziert, aber vorab geprüft.
Die dazu nötigen Tests wiederum dürfen ausschließlich ISTA- zertifizierte Prüflabore durchführen. Wer dazu gehört, erfahren Onlinehändler über das Amazon Packaging Support und Supplier Network (APASS). Seit Juli 2019 sind auch wir APASS gelistet. Hersteller und Versandhändler können sich gerne an unser Verpackungstestlabor in Hamburg wenden.

BFSV Verpackungsinstitut testet für alle drei Zertifizierungsstufen

Für Stufe 3 werden Produktverpackungen geprüft, die zusammen mit anderen in einer Amazon Umverpackung versendet werden (Over- Boxing). Hierfür sollte die Originalverpackung die Lieferkette heil überstehen, damit Amazon keine zusätzlichen Vorbereitungen treffen muss (PFP: Prep- Free Packaging).

Pakete der Stufe 2 können in Originalverpackung versendet werden (Ships In Own Container: SIOC). Aus Umweltschutzgründen sind jedoch Paketmerkmale zu vermeiden, die einzig dem Marketing dienen. Vielmehr soll die SIOC Verpackung alltäglichen Transport-, Umschlag- und Lagerbelastungen standhalten.

Prüfungen für Stufe 1 bestätigen, dass es sich um eine „Frustfreie Verpackung“ (FFP) handelt. Dieses Prädikat tragen Verpackungen, die sich leicht öffnen lassen, Material sparsam einsetzen und recyclebar sind.

Verpackungen gemäß ISTA 6 Amazon prüfen lassen:

Die Amazon Verpackungsrichtlinien entstanden in Zusammenarbeit mit der International Safe Transit Association (ISTA). Das sog. ISTA 6 Prüfprogramm bewertet die Sicherheit, Funktionalität, Umwelt- und Benutzerfreundlichkeit einer Verpackung. Für Onlinehändler können daraus echte Wettbewerbsvorteile entstehen. Ihre Prüfmuster müssen sie jedoch nicht ganz in die USA versenden, Hamburg reicht vollkommen aus. Als ISTA-zertifiziertes Labor führen wir die dazugehörigen Testreihen durch und erstellen Amazon Standardberichte der Typen A bis H bzw. Overbox. diese reicht der Verkäufer im Amazon Vendor Central ein, um die eigentliche Zertifizierung zu starten.

Damit wir Ihre Fragen rund um das ISTA 6 Programm bestmöglich beantworten können, haben wir im Frühjahr 2019 zwei BFSV Mitarbeiter bei Amazon schulen lassen. Mehr Informationen und einen direkten Ansprechpartner finden Sie auf: www.bfsv.de/verpackungspruefung/ista-pruefprogramme/