BFSV Verpackungsinstitut
Hamburg GmbH

Ulmenliet 20
21033 Hamburg
Tel. 040/42875-6046
Fax 040/7216378
institut(at)bfsv(dot)de

Dienstag, 10.07.2018 14:48 14:48 Alter: 73 Tage

Vulpés testet beheizbare Handschuhe und Sohlen in BFSV Klimakammer

Warme Hände, Ohren und Füße auch bei -30°C? Vulpés machte den Praxistest und prüft smarte Kleidung in einer BFSV Klimakammer.

Handschuhe und Sohlen im Klimakammer Härtetest

Vulpés Produkttester im BFSV Prüflabor

(Hamburg- Bergedorf) Der nächste Winter kommt bestimmt. Wer bei Frost lange draußen ist, der kann beheizbare Handschuhe und Schuhsohlen von Vulpés sicher gut gebrauchen.

Das Kieler Startup entwickelt intelligente Kleidung, deren Temperatur drahtlos regulierbar ist. Seine Handschuhe und Schuhsohlen testete das Unternehmen in den Prüflaboren des BFSV Verpackungsinstituts in Hamburg Bergedorf.  Hier stehen begehbare Klimakammern bereit, die Temperaturverhältnisse von -40°C bis +80°C erzeugen und so deren Auswirkungen auf Materialien und Geräte simulieren können.

 

Wo sonst Apparate, Schachteln, Beutel oder Kisten schwitzen bzw. frieren, unterzog sich das Vulpés Entwicklerteam einem unmittelbaren Kältetest. Dabei wurde untersucht, ob und wie lange Hände und Füße warm bleiben, wenn sie von der Spezialkleidung unterstützt werden. Wichtig ist auch, wie praxistauglich die Produkte sind und wie das Kommunikationssystem sowie die Akkus auf extreme Kälte reagieren.