RFID Leistung testen

Eine RFID Umweltsimulation untersucht, wie sich wechselnde Umgebungseinflüsse die RFID Leistung auswirken. Gerade in der Logistik ist eine uneingeschränkte Reichweite und eine störungsfreie Datenübertragung wichtig. Um dies zu gewährleisten, wird die RFID Leistung unter Einfluss verschiedener umweltbedingter Störfaktoren getestet.

Funkt Ihr RFID Tag auch noch unter widrigen Umweltbedingungen?

Die RFID-Technologie sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und bietet weiterhin ein hohes Optimierungspotential. Gerade bei Verpackungen ist die RFID Leistung enorm, denn dank RFID Tags und Lesegeräten können heute schon bis zu 500 Objekte pro Sekunde simultan erfasst werden. Dadurch werden logistische Prozesse nicht nur deutlich beschleunigt, sondern auch effizienter.

Dank der hohen RFID Leistung sorgt diese Technologie für eine höhere Sicherheit. Mithilfe von RFID Tags können Produkte und Verpackungen eindeutig gekennzeichnet werden. Auf diese Weise können u.a. Medikamente fälschungssicher gemacht werden. Im Bereich der Logistik ermöglicht die berührungslose Funktechnologie eine weltweite Nachverfolgung von Warentransporten.

Stören Umwelteinflüsse die RFID Reichweite?

In Kooperation mit der Hamburger Logistik Institut GmbH entwickeln wir maßgeschneiderte RFID-Lösungen für Ihre Verpackung und testen die RFID-Funktions- und Leistungsfähigkeit im Rahmen einer Umweltsimulation.

In Anlehnung an ISO/IEC Norm 18046-3 testen wir Ihre RFID Technologie unter standardisierten Prüfbedingungen. So können Sie sicher sein, dass die RFID- Tags an Ihren Verpackungen den wechselnden Belas­tungen realer Lieferketten standhalten. Ihre Produkte lassen sich einfach nachverfolgen und sicher identifizieren.

Unsere RFID Umweltsimulationen führen wir zusammen mit den Experten des HLI durch. Die HLI ist ein ausgewiesener und unabhängiger RFID-Experte im Bereich der Logistik und bietet mit seinem RFID-Labor durch eine enge Verzahnung von Anwendungsfällen sowie wissenschaftlichen Methoden und Tests eine reibungslose Integration.

Akkreditierung

Die Kompetenz unserer Prüflabore für die Verpackungsprüfung ist offiziell anerkannt:

DAkkS-Akkreditierung
Anlage DAkkS-Akkreditierung

Ihr Ansprechpartner:

Prof. Dr. Bernd Sadlowsky
Tel. 040/42875-6010
sadlowsky(at)bfsv(dot)de

Scroll to Top