>  > ISTA-Prüfprogramme

Weltweit anerkannt: ISTA-Prüfprogramme

Kippfallprüfung nach ISTA
Kippfallprüfung nach ISTA

Vor 70 Jahren entstand in den USA die Idee, Transportverluste durch geprüfte Verpackungen zu reduzieren. Reproduzierbare Testverfahren wurden entwickelt, eine federführende Organisation gegründet und Transportverpackungen erstmals standardisiert. Seit 1991 ist die International Safe Transit Association, kurz: ISTA, dafür verantwortlich. Deren Standards sind längst auch in Europa gefragt, denn ISTA®-Testverfahren führen zu überzeugenden Produkten, weniger Ausfall und Verlusten.
Seit 2010 besitzen die BFSV Prüflabore eine ISTA- Zertifizierung. Damit zählen wir zu den wenigen Einrichtungen im deutschsprachigen Raum, die Verpackungen nach ISTA- Standard prüfen können.

ISTA Zertifikat für BFSV Labore
BFSV ISTA Zertifikat 2019 - 2021

ISTA Testverfahren für verpackte Produkte

Zu den wichtigsten Prüfprogrammen zählen die ISTA Testverfahren für verpackte Einzelprodukte und Paket Versandsystemsendungen. Am BFSV prüfen wir u. a. Verpackungen nach ISTA 2a und 3a. Beide Serien beinhalten ein standardisiertes Prüfprogramm, um die maximale Belastbarkeit einer Verpackung zu ermitteln. Dazu werden Packstücke atmosphärisch vorkonditioniert, einer Stauchprüfung und verschiedenen Vibrationstests unterzogen.
Das 2a Prüfprogramm simuliert Transportbelastungen, die ISTA 3a Serie imitiert zusätzlich Umschlag- und Lagerbelastungen im Paketversand. Kernstück ist hier die Fallprüfung mit festen Höhen und Orientierungspunkten.

 

 

Paketstapel
Paketstapel: Wie viel hält ein Packstück aus?

ISTA 6 Amazon Verpackungsprüfungen

Die ISTA 6 Serie umfasst unternehmensspezifischen Prüfprogramme. Auf dieses Basis zertifiziert auch Amazon die Verpackungssysteme seiner Händler. Die Ziele sind u.a. ein adäquater Schutz vor Versandbelastungen und die Vermeidung zusätzlicher Umverpackungen durch Amazon.
Höhere Zertifizierungslevel wie Frustration Free Packaging (FFP) beinhalten die Vermeidung von Überdimensionierung und den Verzicht auf kostspielige, rein marketingorientierte Verpackungsmerkmale. 

Die erforderlichen Verpackungsprüfungen für ISTA 6 amazon werden u.a. im ISTA zertifizierten Prüflabor der BFSV Verpackungsinstitut Hamburg GmbH durchgeführt.

Amazon SIOC Prüfprogramm

Amazon SIOC ist ein Prüfprogramm für Produkte, die in der Originalverpackung des Herstellers versendet werden. Diese “Ships In Own Container” (SIOC) Packstücke werden ohne zusätzliche Umverpackung über das Amazon Distributions-Netzwerk zum Endkunden transportiert, entsprechend robust muss diese Originalverpackung sein.
SIOC umfasst acht Kombinationen von Packstücktypen und Versandarten sowie je drei Klassen von Packstücken mit unterschiedlichen Abmessungen und Gewichten. Speziell für Fernseher und Monitore existieren zudem zwei eigene Prüfprogramme.

Die Amazon Over-Boxing Prüfprogramm

Packstücke, die z.B. aufgrund ihrer geringen Abmessungen von Amazon nicht in ihrer Originalverpackung an den Endkunden versandt werden können, sind mit dem Amazon Over-Boxing Prüfprogramm zu testen. Das gleiche gilt für Sammelbestellungen in einem Paket. Für den Versand werden diese Packstücke bei Amazon oder beim Händler mit zusätzlichem Verpackungsmaterial wie Polstern und ggf. weiteren Packstücken in eine Umverpackung (Over Box) verpackt. Das Over- Boxing Programm prüft die Qualität der Originalverpackung. Ist diese entsprechend gut, ist auch der sichere Versand in einer zusätzlichen Over-Box gewährleistet.

ISTA 6 Amazon Prüfungen am BFSV Verpackungsinstitut

Als ISTA zertifiziertes und akkreditiertes Prüflabor bieten wir Ihnen die Durchführung der SIOC und Over-Boxing Prüfprogramme und unterstützen damit die Zertifizierung Ihrer Verpackungssysteme durch Amazon. Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Akkreditierung
Zertifizierung
Die Kompetenz unserer Prüflabore für die Verpackungsprüfung ist offiziell anerkannt:
Ihr Ansprechpartner
B.Eng. Philipp Gasch

B.Eng. Philipp Gasch

Tel. 040/42875-6306
gasch(at)bfsv(dot)de