>  > Korrosionsschutz

Garantiert rostfrei: Korrosionsschutzmittel im Test

Wind und Wetter setzen auf dem Transportweg vor allem technischen Gü­tern zu, das be­trifft sogar verpackte und „containerisierte” Ware. Unter dem Ein­fluss von Feuchtig­keit be­­ginnen Metalle zu rosten.

Um Waren beim Transport vor Schäden durch Korro­sion zu schützen, stehen verschie­dene Metho­den zur Ver­fü­gung. Wir prüfen in unseren La­­boren die Eig­­nung der einzel­ner Korro­sions­­schutz­mittel, Trocken­mittel oder VCI-­Ma­terialien.

Darüber hinaus können wir klima­­tische Belas­­tungen simulieren, die beim Übersee­versand vorkommen. Hier zeigt sich, ob das Zu­­sammenspiel von Ver­­packung und Korro­sions­schutz­­me­thode den gewünsch­ten Effekt er­­zielt. So können Schwach­stellen identi­fiziert und Schä­­den beim Trans­­port ver­mie­den wer­den.

Durch Witterung verrostete Karosserien.
Feuchtigkeit beim Transport greift metallische Güter an. Korrosionsschutz kann dagegen helfen.
Akkreditierung
Die Kompetenz unserer Prüflabore für die Verpackungsprüfung ist offiziell anerkannt:
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing. Bernd Sadlowsky

Prof. Dr.-Ing. Bernd Sadlowsky

Tel. 040/42875-6010
bernd.sadlowsky(at)bfsv(dot)de

Ihr Ansprechpartner
B.Eng. Sebastian Karg

B.Eng. Sebastian Karg

Tel. 040/42875-6016
karg(at)bfsv(dot)de